OER nutzen und erstellen
OER nutzen und erstellen
DE
Selbstlern-Kurs
OER nutzen und erstellen

OER nutzen und erstellen

Universität Graz

Kristina Neuböck & Michael Kopp

Über
Dauer 4 Lektionen
Einheiten 2 Stunden/Lektion
Lizenz CC BY 4.0
Kursteilnehmer:innen 727
Verfügbarkeit Unbegrenzt
Startdatum 3. März 2022
Kosten € 0.00

Trailer zu OER nutzen und erstellen

Trailer zum MOOC OER nutzen und erstellen | iMooX.at

  • 1m04s
  • 3
Content Thumbnail Image

Dieses Video wird von YouTube gehostet, durch Klick darauf werden Daten an YouTube übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Video starten

Inhalt

Kursinhalt

Unter Open Educational Resources (OER) versteht man offene oder freie Lehr- und Lernmaterialien, die als (meist elektronische) Ressourcen in den unterschiedlichsten Formaten zur Verfügung gestellt werden. OER stehen unter einer Lizenz, die es erlaubt, frei auf die Materialien zuzugreifen, diese zu verwenden, weiterzugeben oder sogar zu bearbeiten. Insofern kann das Konzept der OER als eine neue Art der Erstellung und des Teilens von Materialien im Bildungsbereich verstanden werden.

Der Kursinhalt richtet sich an Personen

  • die daran interessiert sind, OER zum Lehren oder Lernen zu nutzen,
  • die daran interessiert sind, eigene Materialien als OER zur Verfügung zu stellen,
  • die sich einen Überblick über das Thema OER verschaffen sowie bestehende Initiativen und Projekte kennenlernen möchten.

Lernziele

Ziel des Kurses ist es, einen umfassenden Überblick über Theorie und Praxis von OER zu bieten. Dies umfasst sowohl grundlegende Informationen zu OER und bestehenden Initiativen als auch praxisrelevante Informationen für Lehrende und Lernende, die OER nutzen oder produzieren wollen. Dabei wird durch viele konkrete Beispiele und Hinweise erfahrener Expert:innen immer der Bezug zur Praxis gewährleistet.

Nach Absolvierung dieses Kurses können Sie offene Lizenzen und ihre Anforderungen und Unterschiede benennen.  Sie sind fähig offen lizenzierte Bildungsressourcen (OER) zu finden, zu erstellen, zu überarbeiten, neu zusammenzustellen sowie zu veröffentlichen.


Vorkenntnisse

Keine


Kursablauf

Der Kurs gliedert sich in vier Module mit folgenden Inhalten:

  • Einführung in OER
  • OER suchen und finden
  • OER selbst erstellen
  • Mein OER Projekt

OER-Weiterbildungsangebot im Umfang von 1 ECTS-Punkt - betreuter online Kurs 

Für Lehrende und Bedienstete aller österreichischen Hochschulen wird der online Kurs "OER nutzen und erstellen"  im Zeitraum von 27.9.2022 bis 8.11.2022  in betreuter Form angeboten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website des Zentrums für digitales Lehren und Lernen - Universität Graz!


Zertifikat

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche Ihren Benutzernamen, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.


Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC BY 4.0

Kursbild: Jonathasmello, CC BY 3.0 Unported, via Wikimedia Commons


Hinweis

Der Online-Kurs ist Teil des OER-Weiterbildungsangebotes, welches im Rahmen des Projekts Open Education Austria Advanced (OEAA) entwickelt wird.


Kursleitung

Kristina Neuböck & Michael Kopp
Kristina Neuböck & Michael Kopp

Kristina Neuböck leitet den Fachbereich eKompetenzportfolios am Zentrum für digitales Lehren und Lernen der Universität Graz. Sie ist verantwortlich für die Durchführung und Organisation von Workshops zur Kompetenzportfolio-Erstellung sowie für die laufende (Weiter-)Entwicklung und Adaptierung des Kompetenzportfolio-Modells der Universität Graz. Im Projekt Open Education Austria Advanced arbeitet Neuböck an der Konzeption und Koordination eines nationalen Weiterbildungsangebotes für OER.

Michael Kopp ist Leiter des Zentrums für digitales Lehren und Lernen an der Universität Graz. Er verantwortet die Entwicklung von Methoden, Strategien und Lösungen im Bereich der Mediendidaktik und der Medienproduktion sowie in Hinblick auf den Einsatz von Bildungstechnologien. Kopp ist in leitender Funktion in mehreren E-Learning-Kooperationen involviert und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Management von E-Learning Projekten. Kopp ist zudem Generalsekretär des Vereins „Forum neue Medien in der Lehre Austria“, der über 40 österreichische Hochschulen als Mitglieder zählt.

Login Aktuell: 727 Teilnehmer:innen

Kostenlos für alle € 0.00

Partner:innen

Universität Graz

Universität Graz

Graz

6520 Teilnehmer:innen
15 Kurse
Durchschnittliche Bewertung
Partner:innen
Partner:innen
Bewertung

OER nutzen und erstellen

5 Sterne
12
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
1