Open Educational Resources (OER) in Higher Education
DE, EN, FR, IT, PL, SV, PT, ID, CA, FI, TR
Selbstlern-Kurs
Open Educational Resources (OER) in Higher Education

Open Educational Resources (OER) in Higher Education

Technische Universität Graz

Martin Ebner & Sandra Schön

Über

Dauer 4 Lektionen
Einheiten 2 Stunden/Lektion
Lizenz CC BY 4.0
Kursteilnehmer:innen 828
Verfügbarkeit 1. Februar 2025
Startdatum 6. Mai 2024
Kosten € 0.00

Trailer zu Open Educational Resources (OER) in Higher Education

Trailer of the MOOC "Open Educational Resources (OER) in Higher Education" | iMooX.at

  • 381
  • 0m54s
  • 7
Content Thumbnail Image

Dieses Video wird von YouTube gehostet, durch Klick darauf werden Daten an YouTube übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Video starten

Inhalt

Kursinhalt

Open Educational Resources (kurz OER) sind Bildungsmaterialien, die frei zugänglich sind und bearbeitet, angepasst und weitergegeben werden können, ohne gegen Urheberrechte zu verstoßen. Das gelingt, weil dazu sog. „offene Lizenzen“ oder gemeinfreie Materialien genutzt werden.
In diesem Kurs wird in das Konzept von Open Educational Resources für Studierende und Lehrende an Hochschulen eingeführt. OER sind nicht nur für internationale Vereinigungen wie UNESCO ein wichtiges bildungspolitisches Thema, OER sind auch ein Bestandteil der Forderung nach „Open Science“.
Im Kurs wird zudem gezeigt, wie und wo OER gesucht und veröffentlicht werden können. Und natürlich werden auch offene Lizenzen wie CC-0, CC BY und CC BY-SA erklärt.
Hintergrund dieses mehrsprachigen MOOC-Angebots ist das gemeinsame Projekt „Unite! OER courses“ aller neun Hochschulen der europäischen Universitätsallianz Unite!.

Lernziele

Sie werden die Hintergründe und Chancen von OER kennen, Materialien mit offenen Lizenzen urheberrechtskonform nutzen können und wissen, wo man OER finden und veröffentlichen kann. Sie werden offene Creative-Commons-Lizenzen kennen und diese anwenden können.

Vorkenntnisse

Allgemeines Internet-Knowhow sowie Interesse an der Nutzung und Erstellung von Bildungsressourcen.

Kursablauf

Der Kurs wird in 4 Wochen bzw. Einheiten abgehalten. Je Einheit werden Videos und weiterführende Materialien und ein Selbsttest zur Reflexion des Gelernten veröffentlicht. Ein Diskussionsforum bietet die Möglichkeit mit anderen Lernenden zu reflektieren, zu diskutieren oder zu vertiefen.

Zertifikat

Bei aktiver Kursteilnahme erhalten Sie von iMooX.at eine automatisch generierte Teilnahmebestätigung mit Benutzername, Kursdetails und Bestätigung von mindestens 75% richtig beantworteten Selbstüberprüfungsfragen. Zusätzlich erhalten Sie Open Badges für alle abgeschlossenen Einheiten und den gesamten Kurs.


Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter CC BY 4.0.


Mehrsprachiges Angebot

Alle Kursmaterialien und Videos liegen in mehreren Sprachen und Versionen vor. Die englische Version bezieht sich auf die allgemeine Situation und Angebote für die europäische Hochschullandschaft. Die anderen Sprachversionen sind zudem angepasst an die regionalen Kontexte der Kooperationspartner:innen der neun Hochschulen der europäischen Universitätsallianz Unite!. Zusätzlich wird auch eine Version in indonesischer Sprache zur Verfügung gestellt.

Im Einzelnen gibt es also folgende Varianten:

  • Deutsch / Deutschland (TU Darmstadt) & Österreich (TU Graz)
  • Finnisch / Finnland (Aalto University)
  • Französisch / Frankreich (Grenoble INP graduate school of engineering and management, UGA Grenoble)
  • Indonesisch / Indonesien (Universitas Negeri Malang)
  • Italienisch / Italien (Politecnico di Torino)
  • Katalanisch / Spanien (Universitat Politècnica de Catalunya/BarcelonaTech)
  • Polnisch / Polen (Wroclaw University of Science and Technology)
  • Portugiesisch / Portugal (Universidade de Lisboa)
  • Schwedisch / Schweden (KTH Royal Institute of Technology)
  • Türkisch / Türkei (Atatürk Üniversitesi)
  • Englisch / für Unite! (TU Graz und Partnerhochschulen)

Hinweis auf begleitende Lehrveranstaltungen

Inhalte des MOOCs werden in einer Lehrveranstaltung der TU Graz vertieft. Die Teilnahme an dieser englischen Lehrveranstaltung „Open Educational Resources“ ist für alle Unite!-Angehörigen am Unite! Metacampus möglich. Für ordentliche Studierende an der TU Graz ist diese Lehrveranstaltung als Freifach anrechenbar und richtet sich insbesondere an Studierende der Studienrichtung „Lehramt Informatik“.


Kursleitung

Martin Ebner & Sandra Schön

Martin Ebner

Priv.-Doz. DI Dr. techn. Martin Ebner lehrt und forscht an der TU Graz im Fach Medieninformatik zu technologiegestützte Lehren und Lernen. Seine Forschungsschwerpunkte sind neben OER technologiegestützem Lernen, vor allem auch MOOCs und deren Auswirkungen.

Sandra Schön

Dr. Sandra Schön ist ausgewiesene OER-Expertin und koordiniert an der TU Graz unter anderem die jährlichen OER-Berichte.

Weitere Mitwirkende

Bei der Kursentwicklung sind zahlreiche weitere Fachleute eingebunden, z. B. bei der Erstellung der Lernvideos und dem Transfer der Inhalte in die unterschiedlichen Sprachen und Kontexte (wird aktualisiert):

  • Sarah Edelsbrunner (TU Graz)
  • Daniel Erhart (TU Graz)
  • Katharina Gasplmayr (TU Graz)
  • Ypatios Grigoriadis (TU Graz)
  • Martin Haiden (TU Graz)
  • Canan Hastik (TU Darmstadt)
  • Agnieszka Herczak-Ciara (Wroclaw TECH)
  • Katharina Hohla-Sejkora (TU Graz)
  • Stefan Janisch (TU Graz)
  • Alexandros Kalaitzopoulos (TU Graz)
  • Elizabeth Keller (KTH Royal Institute of Technology)
  • M. Kharis (Universitas Negeri Malang)
  • Anna Kosela (Wroclaw TECH)
  • Jaroslaw Krysiak (Wroclaw TECH)
  • Engin Kurşun (Atatürk Üniversitesi)
  • Christina Lari (TU Graz)
  • Agnieszka Licznerska (Wroclaw TECH)
  • Mauro Paschetta (Politecnico di Torino)
  • Andrea Rapp (TU Darmstadt)
  • Maria H. Ribeiro (Universidade de Lisboa)
  • Anna Rovira (Universitat Politècnica de Catalunya)
  • Lain Schändlinger (TU Graz)
  • Melanie Scherret (TU Graz)
  • Leonie Schmidt (TU Graz)
  • Johan Thorbiörnson (KTH Royal Institute of Technology)
  • Ruben Vicente-Saez (Aalto University)
  • Dominik Wróbel (Wroclaw TECH)


Anmelden & Einschreiben Aktuell: 828 Teilnehmer:innen

Kostenlos für alle € 0.00

Partner:innen

Technische Universität Graz

Technische Universität Graz

Graz

19109 Teilnehmer:innen
64 Kurse
Durchschnittliche Bewertung
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen
Partner:innen

Bewertung

Open Educational Resources (OER) in Higher Education

5 Sterne
20
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1