Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit
Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit
DE
Selbstlern-Kurs
Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit

Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit

Technische Universität Graz

Katrin Friedl

Über

Dauer 9 Lektionen
Einheiten 2 Stunden/Lektion
Lizenz CC BY-SA 4.0
Kursteilnehmer:innen 265
Verfügbarkeit Unbegrenzt
Startdatum 3. Oktober 2022
Kosten € 0.00

Trailer zu Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit

Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit Trailer | iMooX.at

  • 128
  • 3m07s
  • 4
Content Thumbnail Image

Dieses Video wird von YouTube gehostet, durch Klick darauf werden Daten an YouTube übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Video starten

Allgemeines zum Kurs

Dieser Kurs wurde von der Elektroschutz Gemeinnützige Privatstiftung initiiert und mit Hilfe zahlreicher hochkarätiger Expert*innen auf dem Gebiet des Elektroschutzes in zwei Teilen durch die Stiftung und die TU Graz erstellt. Dieser Kurs ist nun eine Zusammenführung und Weiterentwicklung der beiden Teilkurse.

Inhalt

Kursinhalt

Ziel des Kurses ist es, Ihnen eine Übersicht über das umfassende Themenfeld des Elektroschutzes zu geben. Neben geschichtlichen Aspekten erfahren Sie einerseits grundlegendes Wissen zur Thematik und andrerseits lernen Sie auch als Fachperson weitere Details zum Elektroschutz. Dabei wird Ihnen die wesentliche Rolle des Elektroschutzes für eine sichere Stromanwendung gezeigt.

Lernziele


  • Wirkungen des elektrischen Stroms auf den Menschen und Nutztieren kennen 
  • Die Begriffe Körperimpedanzen, Berührungsspannung und Körperströme kennen.
  • Einige Pioniere des Elektroschutzes sowie Ihre Errungenschaften kennen.
  • Die 5 Sicherheitsregeln verstehen und anwenden können. 
  • Die wesentlichen Parameter des Elektroschutzes verstehen. 
  • Schutzeinrichtungen unterscheiden und deren Einsatzgebiete kennen.
  • Das 3-stufige Schutzkonzept kennen und die Schutzmaßnahmen einteilen können.
  • Zwischen den einzelnen Netzsystemen unterscheiden und auf ihre Besonderheiten beim Schutz gegen den elektrischen Schlag eingehen können.
  • Die Fehlerschutzmaßnahme „Nullung“ verstehen.
  • Die Grundlagen der elektrotechnischen Normung und den gesetzlichen Rahmenbedingungen bei der Anwendung von Elektrizität kennen.
  • Arbeitsmethoden in elektrischen Anlagen, Rollenbilder und Organisation von Arbeiten gemäß EN 50110 kennen.

Vorkenntnisse

Interesse für die Thematik, abhängig vom Modul grundsätzliche naturwissenschaftliche, elektrotechnische Vorkenntnisse.

Kursablauf

9 Wochen

Lektion 1: Geschichtliche Entwicklung der Erforschung über die Wirkungen des elektrischen Stroms auf den Menschen

Lektion 2: Wirkung des elektrischen Stroms - Teil 1: Wirkungen und Körperimpedanzen von Mensch und Tier

Lektion 3: Wirkung des elektrischen Stroms - Teil 2: Wirkungen von Wechsel-, Gleich und Blitzströmen im Detail

Lektion 4: Wirkung des elektrischen Stroms - Teil 3: Strom-Zeit-Bereiche

Lektion 5: Prof. Ing. Dr. phil. Gottfried Biegelmeier - Ein Pionier des Elektroschutzes!

Lektion 6: Schutz gegen den elektrischen Schlag – Teil 1

Lektion 7: Schutz gegen den elektrischen Schlag – Teil 2

Lektion 8: Gesetze, Verordnungen und Normen

Lektion 9: Elektrische Arbeitssicherheit


Zertifikat

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung eines automatisierten Zertifikats, welches Ihren Benutzernamen, den Kursnamen und die abgeschlossenen Lektionen beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.

Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter CC BY-SA 4.0

ECTS-Anrechnungspunkte

Dieser MOOC wird auch als Teil der an der TU Graz abgehaltenen Lehrveranstaltung mit dem Titel "Sicherheit und Schutzmaßnahmen" angeboten. Um die entsprechenden ECTS dieser Lehrveranstaltung zu erhalten, wird zusätzlich zur Lehrveranstaltungsprüfung die positive Absolvierung dieses MOOCs (75%) eindringlich empfohlen. Dazu ist es notwendig, Studierende(r) der TU Graz zu sein und sich zur entsprechenden Lehrveranstaltung über TUGRAZonline anzumelden.

Lehrveranstaltung an der TU Graz: 
Sicherheit und Schutzmaßnahmen (432.151)

Wichtiger Hinweis: Bitte melden Sie sich zu diesem MOOC in jedem Fall mit Ihrer eduID an. Dies ist zwingend notwendig für die Ausstellung eines Zeugnisses (Teilnahmebestätigung).

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte der Lehrveranstaltungsbeschreibung bzw. Ihrem Curriculum selbst, oder erhalten Sie von der lehrenden Person.

Kursleitung

Katrin Friedl

Dieser Kurs wurde von der Elektroschutz Gemeinnützige Privatstiftung initiiert und mit Hilfe zahlreicher hochkarätiger Expert*innen auf dem Gebiet des Elektroschutzes in zwei Teilen durch die Stiftung und die TU Graz erstellt. Zusammengeführt wird der Kurs nun geleitet durch Katrin Friedl.

Mitwirkende bei der Erstellung:  


Dipl.-Ing. Dr. Maria Aigner
Projektleiterin; IES ZT GmbH

Dipl.-Ing. Dr. Andreas Abart
Betriebsleiter Stromnetz; Netz Oberösterreich GmbH
Stiftungsvorstand

Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Diendorfer
Leiter der Abteilung ALDIS (Austrian Lightning Detection & Information System) im OVE

Dipl.-Ing. Dr. Katrin Friedl
Ass. Prof., Technische Universität Graz

Dipl.-Ing. Christian Gabriel
Geschäftsführer der Abteilung Normung und Standardisierung im OVE

Ing. Sepp Groiß
Technischer Experte
Ing. Michael Koch, MSc.
R & D Engineer, Eaton Industries (Austria) GmbH

Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Lavicka, MBA
Technischer Betriebsleiter, Wiener Netze GmbH


Dietmar Linzbacher
Kustos Technisches Museum Wien i.R.

Ing. Karl-Heinz Mayer
Director Engineering, Eaton Industries (Austria) GmbH

Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Mörk-Mörkenstein
Gerichtssachverständiger; Geschäftsführer IES ZT GmbH

Eur.Phys. Dipl.-Ing. Alfred Mörx

Technischer Experte, diam-consult

Univ.-Prof. Dr. med. univ. Bruno Podesser

Leiter der Abteilung für Biomedizinische Forschung, AKH Wien

Dipl.-Ing. Gerhard Rabitsch
Ehm. Leiter des Elektropathologischen Museums Wien

Dipl.-Ing. Peter Reichel
Generalsekretär OVE

Dipl.-Ing. Dr. Ernst Schmautzer

Technischer Experte

Dr. Eduard Winter
Sammlungsmanager PaSiN, Naturhistorisches Museum Wien

Anmelden & Einschreiben Aktuell: 265 Teilnehmer:innen

Kostenlos für alle € 0.00

Partner:innen

Technische Universität Graz

Technische Universität Graz

Graz

19107 Teilnehmer:innen
64 Kurse
Durchschnittliche Bewertung

Bewertung

Elektroschutz - im Auftrag unserer Sicherheit

5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0