Mehrsprachig
Betreuter Kurs
Collaboration and Cocreation for Engineers

Collaboration and Cocreation for Engineers

Technische Universität Wien

Mag. Jutta Jerlich

Über
Dauer 14 Wochen
Einheiten 5 Stunden/Woche
Lizenz CC BY-SA 4.0
Kursteilnehmer:innen 13
Verfügbarkeit 31. Januar 2022
Startdatum 4. Oktober 2021
Kosten € 0.00

Trailer zu Collaboration and Cocreation for Engineers

[collabcocreate] Trailer

  • 2
  • 1m17s
Content Thumbnail Image

Dieses Video wird von YouTube gehostet, durch Klick darauf werden Daten an YouTube übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Video starten

Allgemeines zum Kurs

#entrepreneurspirit #creativeconfidence #collabcocreate #leadership #leadershipdevelopment #collaboration #cocreation #jjerlich

Kooperation und Co-Creation sind für alle Arten von Organisationen eine Notwendigkeit geworden. Als Ingenieur arbeitet man nie allein. Die Fähigkeit, verschiedene Parteien zusammenzubringen, um gemeinsam ein für beide Seiten wertvolles Ergebnis zu erzielen, kann nicht theoretisch erlernt werden. Dieser Kurs gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Ideen auf die Werkbank zu legen und sie gemeinsam zu entwickeln.

Bitte beachten Sie, dass dies kein "normaler" Kurs ist, bei dem Sie Informationen konsumieren und herunterladen. In diesem Kurs wendest Du deine Teamfähigkeit in selbstorganisierter Weise an. Der Kurs ist ein Erlebnis. Es gibt kein Buch, aus dem man dies lernen kann. Die Erfahrung ist für jede Person anders und einzigartig, wobei das Geben von Feedback an andere und das Reflektieren über die eigene Arbeitsweise Teil Deiner täglichen Arbeitsschritte werden.

Deine Idee ist zu groß, um sie allein zu verwirklichen? Ja, natürlich ist sie das. Dieser Kurs ist deine Chance, deiner Idee ein Fundament zu geben, das dich inspiriert, aktiv zu werden und sie zu verwirklichen.

Jutta hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ideen zu unterstützen, geboren zu werden, damit sie eine Chance haben, es über deine Gedanken hinaus in die Welt zu schaffen. Es geht darum, unsere Ideen ernst zu nehmen und sie im Team mit anderen Wirklichkeit werden zu lassen. Diese Herausforderung alleine zu lösen, ist nicht nur aufgrund der Komplexität einfach unmöglich, sondern macht einfach keinen Spaß. 

Inhalt

Kursinhalt

Das Hauptziel und -thema dieses kostenfreien Kurses ist das Verstehen und Erleben des Prozesses der Wertschöpfung in einem kollaborativen Umfeld.

Die TeilnehmerInnen stellen ihre Idee(n) vor und entwickeln diese gemeinsam im Team. Es geht also darum, sich mit anderen zusammen zu tun; gemeinsam werdet Ihr die ersten Schritte unternehmen, um die Grundlage für die Umsetzung der Idee zu schaffen.

Die Herausforderung besteht darin, mit der groben Idee, die Du in die Realität umsetzen möchtest, zu starten und aus erster Hand zu erleben, wie es sich anfühlt, sie tatsächlich zu entwickeln.  Ja, das heisst auch offen zu sein, für die Ideen anderer, zu lernen, das eigene Ego zurückzustellen und gemeinsam mit anderen über euch hinauszuwachsen.

Du wirst 

  • Erfahrungen im unternehmerischen Denken sammeln
  • Ideen mit anderen austauschen
  • im Team eine Grundlage für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung entwerfen
  • durch Reflexion über den Arbeitsprozess tiefere Einblicke gewinnen; und
  • deine Idee präsentieren.


Lernziele


  • Erste Schritte im unternehmerischen Denken.
  • Dein kreatives Selbstvertrauen und individuelle Stärken praktisch kennenlernen
  • Praktisch erfahren, warum Fremd- und Selbstwahrnehmung entscheidend für Deine Entwicklung sind
  • Praktische Hinweise auf Deine individuellen Stärken und wie Du diese in bestimmten Rollen einsetzen kannst
  • Selbstreflexion als integralen Bestandteil der eigenen Entwicklung sehen


Kursablauf


  • Der Kurs ist in drei Phasen unterteilt, die im Folgenden erläutert werden
  • Die Gruppenarbeit wird selbst organisiert. 
  • Es gibt 1 Live-Kamingespräch am Ende des Kurses, das von Jutta angeboten wird.
PHASE 1 - INSPIRATION & TEAMFINDUNG

In dieser Startphase ist es unser Ziel
- sich vorzustellen und andere Kursteilnehmer im Forum zu treffen
- die Idee und die für ihre Verwirklichung erforderlichen Fähigkeiten, einschließlich Ihrer eigenen, vorzustellen
- das Warum sichtbar zu machen, um andere für die Idee zu begeistern.

PHASE 2 – EINE REISE MIT 5 STOPS
In dieser intensiven Arbeit wird die Idee entwickelt. Das Ziel ist es
- die 5 Stops zu durchlaufen,
- Ressourcen aufzunehmen und sie im Kontext anzuwenden,
- Erkenntnisse in den Quizzes zu reflektieren.

PHASE 3 - INTEGRIEREN, PRÄSENTIEREN UND REFLEKTIEREN
In dieser Integrationsphase besteht unser Ziel darin
- sicherzustellen, dass alle Erkenntnisse in das Fundament der Idee eingewoben werden,
- den Projektstatus zu präsentieren,
- reflektieren, reflektieren und reflektieren.


Optionen für die Teilnahme

Es gibt zwei Optionen für die Teilnahme

im Teamformat: Bilden Sie Ihr eigenes Team oder schließen Sie sich einem Team an
individuell als Trockentraining für sich selbst

Trockentraining bedeutet, dass Du im Selbstlernmodus durch alle Materialien gehst und auf der Grundlage der für diesen Kurs gewählten Idee Maßnahmen ergreifst.

Ist das Trockentraining sinnvoll? Ja, es macht Sinn, weil dieser Kurs darauf abzielt, zwei Dimensionen parallel zu entwickeln: eine Grundlage für das Wachstum Ihrer Idee zu schaffen und Ihr kreatives Selbstvertrauen und Ihre unternehmerische Denkweise zu entwickeln.

Wenn Du diese Reise alleine startest, beziehe bitte alle Fragen auf eine praktische Idee, etwas, das Du schon immer aufbauen wolltest. Es muss nichts Großes sein, nur ein konkretes Vorhaben, das Dir hilft, zu erfahren, was alles nötig ist, um eine Idee wachsen zu lassen. Die Art des Lernen, die Erfahrung, die wir hier weitergeben möchten, wird nur dann greifbar, wenn das Vorhaben konkret, praktisch umsetzbar und real ist.

Je nachdem wie Du dich entscheidest, ist das wöchentliche Arbeitspensum unterschiedlich. Die Zeit für die Zusammenarbeit im Team ist nicht in der Zeitschätzung enthalten.


Zeitplan

Am Tag des Kursbeginns warten bereits zwei Lektionen auf Dich:
- WELCOME & INTRO
- INSPIRATION & Team QUEST

Du hast zwei Wochen Zeit, um Deine Idee vorzustellen und Dich mit anderen im Forum zu einem Team zusammen zu finden.

Danach geht es im zweiwöchigen Rhythmus durch die 5 Stops: Die erste Woche ist für das Durchgehen der bereitgestellten Ressourcen gedacht, in der zweiten Woche geht es um die konkrete Anwendung auf Deine Idee.

Die Kommunikation findet über das Kursforum statt. Jeden Montag morgen werden dort die anstehenden Aufgaben für die Woche gepostet.

Der letzte Schritt ist ein weiterer Pitch. Du wirst die Geschichte Deiner Idee erzählen und damit sichtbar machen, wie sich Deine Idee seit dem Kursstart verändert hat.  

Zertifikat

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung eines automatisierten Zertifikats, welches Ihren Benutzernamen, den Kursnamen und die abgeschlossenen Lektionen beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer die Feedback Activity erfüllt und zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.


Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC BY-SA 4.0


Hinweise

Sprache: Alle Kursmaterialien sind in English. Wir können aber auch in Deutsch miteinander kommunizieren.

Mentoring: Individuelle und Gruppencoaching Sessions bedürfen einer zusätzlichen Abstimmung und Vereinbarung.

Bring bitte Aufgeschlossenheit, Neugier und Mut mit, sich in Themen zu vertiefen, die Du als Ingenieur oder Techniker eigentlich vermeiden wolltest. 

Warum eigentlich? Weil es mir unheimlich wichtig ist, Dir diese Themen näher zu bringen. Unwissenheit über Wirtschaftsthemen führt dazu, dass großartige Ideen auf unethische Weise und in Richtungen entwickelt werden, die von den Gründern nicht beabsichtigt waren. Ich verspreche , dass es immer ein Bottom line Format sein wird und nur das Wesentliche zählt. 


Kursleitung

Mag. Jutta Jerlich
Mag. Jutta Jerlich
Jutta hat sich schon immer dafür begeistert, Dinge zum Leben zu erwecken. Sie ist Expertin darin, Räume zu schaffen, in denen Kreativität fließt und Menschen sich sicher fühlen, um neue Denkweisen zuzulassen. Ihre Studenten, Partner und Kunden lieben ihre Kreativität und die unkonventionelle Art, mit der sie Herausforderungen angeht. Es ist ihre Superkraft, Misserfolge in Lernerfolge umzuwandeln, denn sie glaubt, dass es weder Erfolg noch Misserfolg gibt, sondern nur Antworten auf Fragen oder Ergebnisse von Experimenten. Sie freut sich darauf, diese Kraft mit Ihnen zu teilen, denn die braucht es, wenn deine Ideen zum Leben erwachen - denn jede Idee braucht zuerst diesen fruchtbaren Boden in dir. 

Mit großer Hingabe unterrichtet sie ihre Programme an der Technischen Universität Wien seit 2007.


Login Aktuell: 13 Teilnehmer:innen

Kostenlos für alle € 0.00

Partner:innen

Technische Universität Wien

Technische Universität Wien

Wien

1504 Teilnehmer:innen
3 Kurse
Durchschnittliche Bewertung
Bewertung

Collaboration and Cocreation for Engineers

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0