DE
Selbstlern-Kurs
Rechtlich sicher forschen

Rechtlich sicher forschen

Universität Wien

Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus Forgó

Über
Dauer 4 Lektionen
Einheiten 2 Stunden/Lektion
Lizenz CC BY-SA 4.0
Kursteilnehmer:innen 225
Verfügbarkeit Unbegrenzt
Startdatum 27. Januar 2021
Kosten € 0.00
Inhalt

Kursinhalt

Wissenschaftliche Forschung umfasst viel mehr als die intensive Beschäftigung mit einem Themenkomplex. Der Weg von der Themenfindung bis zur Publikation ist ein vielschichtiger Prozess, bei dem immer wieder auch rechtliche Fragestellungen relevant werden. Der Kurs "Rechtlich sicher forschen" vermittelt einen ersten Überblick darüber, welche rechtlichen Herausforderungen wissenschaftliche Forschung mit sich bringt und wie man am besten mit diesen umgeht. Neben arbeitsrechtlichen, urheberrechtlichen und vertragsrechtlichen Fragen, gilt es unter anderem auch, datenschutzrechtliche und ethische Fragestellungen zu beantworten:

Was unterscheidet Arbeit- und Geldgeber?
Sind Metadaten urheberrechtlich geschützt?

Wie gehe ich mit sensiblen personenbezogenen Daten um?
Wie wahre ich die Würde meiner Proband*innen?

Welche Rolle spielt das Europarecht für meine Forschung?

In diesem Kurs erfahren Sie, worum es in den jeweiligen Themenfeldern geht, wo man sich selbst orientieren kann – und wann man besser beginnt, mit Expertinnen und Experten zu reden.

Lernziele

Nach Abschluss dieses MOOC verfügen Sie über grundlegende Informationen zu

  • Europarecht und nationale Gesetzgebung
  • Immaterialgüterrecht
  • Arbeits- und Vertragsrecht
  • Ethik, Daten und Recht
  • Katalog- und Metadaten
  • Datenschutzrecht und DSGVO

Kursablauf

Es erwarten Sie vier Lektionen mit Vorträgen und Interviews von ausgewählten Institutsleiter*innen und Forscher*innen der Universität Wien, sowie Beiträge der Nationalbibliothek und der Datenschutzbehörde. 

Lektion 1: Grundlegendes

Lektion 2: Forschung planen

Lektion 3: Wissen nutzen

Lektion 4: Wissen schaffen

Zertifikat

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.

Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC BY-SA 4.0

Technische Hinweise

Dieser MOOC wurde für die Desktop-Nutzung und die Browser Chrome und Firefox optimiert.

Jede Lektion enthält mehrere Videos mit interaktiven Elementen, wie Fragen, Links oder Zusatzinformationen.

Der Kurs beinhaltet außerdem ein Forum, in dem Sie sich zu den Themen der jeweiligen Lektion mit anderen Teilnehmer*innen austauschen können.

Am Ende jeder Lektion finden Sie ein Quiz. Für jedes Quiz haben Sie 5 Versuche.

Links neben den Videos und Texten finden Sie kleine Quadrate. Um Ihren Fortschritt zu sehen, setzen Sie dort ein Häkchen, sobald Sie eine Aktivität absolviert haben.

Copyright

Das Kursbild des MOOC "Rechtlich sicher forschen", auffindbar unter phaidra.univie.ac.at/o:1126829, wurde vom CTL Universität Wien erstellt, steht unter einer CC BY-SA 3.0 AT Lizenz (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/legalcode) und verwendet das folgende Werk: "Ohne Titel" von Startup Stock Photos, lizenziert unter CC-0 (creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode), auffindbar unter pexels.com/de-de/foto/iphone-smartphone-schreibtisch-laptop-7100.

Kursleitung

Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus Forgó
Univ.-Prof. Mag. Dr. Nikolaus Forgó
Prof. Dr. Nikolaus Forgó, geboren 1968 in Wien, war nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien und Paris von 2000-2017 Professor für IT-Recht und Rechtsinformatik an der Leibniz Universität Hannover sowie der Datenschutzbeauftragte und CIO dieser Universität. Seit Oktober 2017 ist er Professor für Technologie- und Immaterialgüterrecht und Vorstand des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht an der Universität Wien. Umfangreiche Grundlagen- und Drittmittelforschung für europäische, deutsche und österreichische Auftraggeber zu allen Fragen des IT-Rechts, insbesondere Datenschutz- und Datensicherheitsrecht. Evaluations- und Beratungstätigkeit u.a. für die Europäische Kommission, die Deutsche Forschungsgemeinschaft, den Deutschen Ethikrat und verschiedene deutsche und österreichische Ministerien.

Login Aktuell: 225 Teilnehmer:innen

Kostenlos für alle € 0.00

Partner:innen

Universität Wien

Universität Wien

Wien

9441 Teilnehmer:innen
11 Kurse
Durchschnittliche Bewertung
Bewertung

Rechtlich sicher forschen

5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1