Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens

  • free
 € 0,- for all
  • Start date01.09.2019
  • available untilunlimited
  • 9 week(s)1 hour(s)/week
  • Stefanie Lietze & Gabriela Brezowar
  • Creative CommonsLicense CC BY

General information about the course

Herzlich Willkommen im Kurs "Grundlagen Wissenschaftlichen Arbeitens" (GWA)!

Dieser Kurs richtet sich an Studierende und Interessierte, die in die Thematik des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens einsteigen wollen.  Das bedeutet, dass er sehr allgemein gehalten ist, um den verschiedenen Wissenschaften und ihren Zugängen annähernd gerecht zu werden.

Course content

Der Kurs gliedert sich in folgende Themenblöcke:

1.     Begriffserklärung – Grundbegriffe und Rahmen

2.     Gütekriterien des wissenschaftlichen Arbeitens

3.     Ein wissenschaftliches Projekt planen und durchführen

4.     Strukturierung einer wissenschaftlichen Arbeit

5.     Wissenschaftliches Schreiben – welche Formate gibt es

6.     Wissenschaftliches Schreiben – Abschnitte einer Arbeit

7.     Wissenschaftliche Recherche und Beurteilung von Quellen

8.     Zitation und Plagiat

9.     Darstellung von Ergebnissen


Learning goals

AbsolventInnen des Kurses kennen Grundprinzipien und Gütekriterien wissenschaftlichen Arbeitens. Sie können unter Supervision ein wissenschaftliches Projekt planen, durchführen und dokumentieren. Sie können eine wissenschaftliche Recherche durchführen, die Quellen hinsichtlich ihrer Wissenschaftlichkeit beurteilen.


Prerequisites

Keine

Course procedure

Der Kurs wird in 9 Wochen abgehalten. Jede Woche wird ein weiteres Themenmodul freigeschaltet. Dieses beinhaltet jeweils ein einführendes Video, praktische Übungen, Literaturempfehlungen und einen kurzen Abschlusstest. In dieser Zeit ist eine Betreuung über das Forum gewährleistet. Nach Abschluss aller Module mit mindestens 75% der zu erreichenden Punkte wird ein Teilnahmezertifikat erstellt.


Certificate of Participation

For actively participating in the course you will receive an automatic confirmation of participation (certificate) which includes your username, the course title, course duration as well as the hours required to complete the course. We want to point out that this certificate merely confirms that the user answered at least 75% of the self-assessment questions correctly.

License

This work is licensed under a Creative Commons

Stefanie Lietze & Gabriela Brezowar

FH-Prof. Mag. Gabriela Brezowar ist die Leiterin des Teaching and Learning Centers der FH Technikum Wien sowie Lektorin an der Universität Wien.

Stefanie Lietze, MSc., ist angewandte Psychologin im Bildungsbereich und Stiftungsprofessorin für eLearning der Stadt Wien an der FH Technikum Wien.