Grundbegriffe der Mechanik für technische Anwendungen

  • kostenlos
 € 0,- für alle
  • Startdatum04.08.2018
  • 3 Woche(n)4 Stunde(n)/Woche
  • Thomas Antretter, Markus Orthaber
  • Creative CommonsLizenz cc

Kursinhalt

Das Fach "Mechanik" bildet eine der zentralen Säulen ingenieurwissenschaftlicher Studien. Der Kurs richtet sich an angehende Absolventen allgemeinbildender oder berufsbildender Schulen, die vor der Entscheidung für ein Studium stehen. Anhand eines einfachen Beispiels aus der Technik sollen die erste Einblicke in die Terminologie des Fachs vermittelt werden. Darüber hinaus sollen die Kursteilnehmer die Herangehensweise des Ingenieurs an praxisrelevante technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen kennenlernen.

Lernziele

Nach Kursende können die Teilnehmer

  • mit den Begriffen "Kraft und Moment" umgehen.
  • erkennen, wo in einem Bauteil Kräfte und Momente wirken
  • mit den Begriffen "Schnittgröße und Spannung" umgehen und zwischen ihnen Beziehungen herstellen.
  • mit dem Begriff "Festigkeit" eines Materials hantieren.
  • basierend auf den genannten Begriffe Teile einer Maschine dimensionieren.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Mathematik und Physik auf dem Niveau der AHS Oberstufe bzw. BHS.

Teilnahmebestätigung

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche Ihren Benutzernamen, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.

Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons

Thomas Antretter, Markus Orthaber

Thomas Antretter ist seit 2010 Leiter des Instituts für Mechanik an der Montanuniversität Leoben (MUL) und ist dort für die Ausbildung der Studierenden im Fach „Technische Mechanik“ verantwortlich. Seit Oktober 2017 bekleidet er an der MUL das Amt des Vizestudiendekan und ist als solcher für alle Agenden im Bereich der „Neuen Medien in der Lehre“ zuständig.

Markus Orthaber ist seit 2013 Senior Lecturer am Institut für Mechanik und dort intensiv in den Lehr- und Prüfungsbetrieb eingebunden. Seine Erfahrungen im Umgang mit Studierenden unterschiedlichster Vorbildung lässt er in den didaktischen Aufbau seiner Lehrveranstaltungen unter Zuhilfenahme neuer Medien einfließen.

Partner

Ein MOOC von

Montan Universität Leoben

in Kooperation mit

TU Austria