Gratis Online Lernen

  • kostenlos
 € 0,- für alle
  • Startdatum09.10.2017
  • 9 Woche(n)2 Stunde(n)/Woche
  • Sandra Schön, Martin Ebner
  • Creative CommonsLizenz cc

Allgemeines zum Kurs

„Gratis Online Lernen“ - ein ausgezeichnetes Lernangebot!

Träger des Staatspreises für Erwachsenenbildung 2015

Der Kurs baut wesentlich auf den Kursmaterialien und dem Konzept der Durchführung von „Gratis Online Lernen“ vom Herbst 2014 auf, das mit dem österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung 2015 in der Kategorie „Digital Literacy“ ausgezeichnet wurde. Projektpartner waren damals: BIMS e.V., TU Graz, Salzburg Research Forschungsgesellschaft und der Verband der Östereichischen Volkshochschulen.

Die Besonderheit der „Edition OSM@BB“

Der Kurs „Gratis Online Lernen - Edition LISUM“ von Oktober 2017 basiert auf einer Kooperation mit den Initiatoren Sandra Schön (BIMS e.V.) und Martin Ebner (TU Graz) mit dem Projekt OSM@BB, das mit Mitteln des deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Damit war es möglich, den Online-Kurs zu überarbeiten, insbesondere das Arbeitsheft wurde so aktualisiert und gedruckt. Herzlichen Dank!

Kursinhalt

Arbeitsheft

Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Web zu lernen. Im Online-Kurs „Gratis Online Lernen“ wird gezeigt, wie es am besten gelingt, sich kostenfrei mit dem Internet weiterzubilden. Tipps und Tricks zum erfolgreichen Selberlernen und beim Suchen von hilfreichen Videos, von kostenfreien Kursen oder anderen Lernangeboten werden dabei gegeben.

Einführende Videos, Arbeitsmaterial und kurze Überprüfungsmöglichkeiten bieten Anregungen, Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten. Im Diskussionsforum ist der Austausch mit anderen Lernerinnen und Lernern möglich, denn selber lernen muss nicht heißen, alleine lernen zu müssen. Die Kursteilnahme ist für alle offen und kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme sind einfache, erste Grundkenntnisse im Umgang mit dem Internet sowie eine E-Mail-Adresse.

Lernziele

Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer benennen ihre eigenen Lernziele und entwickeln Lernpläne, lernen Tricks bei der Recherche von Lernmaterialien im Web kennen und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. Im Fokus stehen dabei die Möglichkeiten und Herausforderungen des selbstgesteuerten Lernens im und mit dem World Wide Web. Die Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens sowie der Erstellung von Lernmaterialien für andere runden den Kurs ab.

Vorkenntnisse

Voraussetzung ist dabei, dass die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer grundlegende Kenntnisse mit dem Internet mitbringen, wie man sie sich z.B. typischerweise erwirbt, wenn man online einkauft (z.B. eine E-Mail-Adresse besitzen und verwenden; ein Formular ausfüllen können).

Kursablauf

Der Online-Kurs startet am 09. Oktober 2017. Ab dann werden wöchentlich die neun Einheiten freigeschalten. Im Anschluss bleiben alle Kursmaterialien online zugänglich, auch ist es bis zumindest Ende Februar 2018 möglich, die Tests abzulegen sowie eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten. Das Diskussionsforum ist in dieser Zeit zwar ebenfalls zugänglich, kann aber nicht mehr aktiv genutzt werden.

Pädagogisches Konzept und Gestaltung

Der Online-Kurs ist als sogenannter xMOOC ausgelegt. Dies bedeutet, dass es sich um ein Angebot handelt, das im Wesentlichen Materialen zum Selbstlernen zur Verfügung stellt und parallel für Austauschmöglichkeiten unter den Lernenden sorgt (Diskussionsforum). Eine sehr intensive Betreuung durch Lehrende und Tutoren ist also nicht vorgesehen. Der Kurs ist also wirklich eine Herausforderung!

Jede Einheit im Kurs besteht aus einem einführenden Video, ergänzendem Arbeitsmaterial (das in der Regel schriftlich am Ausdruck zu bearbeiten ist) sowie wenigen Fragen, mit dem die Lernenden am Ende der Einheit prüfen können, inwieweit sie wesentliche Aufgaben erfüllt und Konzepte kennen gelernt haben.

Ein besonderes Augenmerk wird auf einfache Sprache, einen zurückhaltenden Einsatz von Fachausdrücken bzw. fremdsprachlichen (zumeist englischen) Ausdrücken gelegt.

Begleitangebote und Ausgabestellen für das Arbeitsheft

Zahlreiche Bildungseinrichtungen und -initiativen bieten begleitend zum Online-Kurs weitere Angebote an. Es gibt so z.B. Lerner/innen-Stammtische oder auch begleitende Angebote. Eine Übersicht dazu finden Sie ab Mitte September auf dieser Seite. Wenn Sie ein Begleitangebot planen oder als Ausgabestelle tätig sein möchten, freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (sandra.schoen@L3T.eu). Die Begleitangebote müssen dabei übrigens nicht kostenlos sein, bitte geben Sie aber ggf. Teilnahmebeiträge oder Anmeldeformalitäten an, so dass sie für Teilnehmer/innen deutlich erkennbar sind.

Teilnahmebestätigung

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche Ihren Benutzernamen, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.

Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons, bitte geben Sie bei Verwendung an: „Sandra Schön (BIMS e.V.) und Martin Ebner (TU Graz), #GOL17 für imoox.at | 2017)”

Sandra Schön, Martin Ebner

Dr. Sandra Schön (BIMS e.V. | Salzburg Research) - Die Pädagogin forscht bei der Salzburg Research rund um das Arbeiten und Lernen mit dem Internet und entwickelt beim BIMS e.V. Angebote rund um den offenen Zugang zu Lernmaterialien.

Priv.-Dozent Dr. Martin Ebner (TU Graz) - Der Bildungsinformatiker ist verantwortlich für den Einsatz von Medien in der Lehre (E-Learning) der TU Graz, forscht und lehrt über innovative Formen des Lernens und Lehrens mit Technologien.

Der Kurs "Gratis Online Lernen 2017" (Start 9. Oktober 2017) ist ein Kooperationsprojekt der folgenden Einrichtungen:


Partner

Der Kurs "Gratis Online Lernen 2017" (Start 9. Oktober 2017) ist ein Kooperationsprojekt der folgenden Einrichtungen: