Digitale Kompetenzen für Studienanfänger*innen

  • kostenlos € 0,- für alle
  • Startdatum19.04.2021
  • verfügbar bis30.11.2021
  • 6 Woche(n)3 Stunde(n)/Woche
  • Martin Ebner & Katharina Hohla
  • Creative CommonsLizenz CC BY

Kursinhalt


Dieser MOOC soll Studienanfänger*innen in das digitale Kompetenzmodell für Österreich (DigComp 2.2) einführen und dieses verständlich bzw. anschaulich darstellen. Die Inhalte orientieren sich streng an dem von der Europäischen Union definierten Framework und gliedern sich dabei in folgende Module:

  • Kompetenzbereich 1: Umgang mit Informationen und Daten

  • Kompetenzbereich 2: Kommunikation und Zusammenarbeit

  • Kompetenzbereich 3: Kreation digitaler Inhalte

  • Kompetenzbereich 4: Sicherheit

  • Kompetenzbereich 5: Problemlösen und Weiterlernen

Jedes Modul ist noch in weitere Unterpunkte unterteilt.


Lernziele


Nach Absolvierung dieses MOOCs

  • kennen Studienanfänger*innen die definierten digitalen Kompetenzen und

  • können diese in ihrem Studienalltag integrieren.


Vorkenntnisse


Es werden keine speziellen Vorkenntnisse vorausgesetzt.


Kursablauf


Der MOOC besteht aus sechs Lektionen, welche wöchentlich freigeschalten werden.

In der ersten Lektion werden die Teilnehmenden in die Thematik und den Ablauf des MOOCs eingeführt. In den fünf weiteren Lektionen werden die fünf Kompetenzbereiche des europäischen Frameworks DigComp 2.2 behandelt.

Jeder Kompetenzbereich besteht aus mehreren Videos, welche die Themen des Bereichs in Form von informellen Dialogen vorstellen. Darauf folgen weiterführende Links zur Vertiefung der Themen. Am Ende jedes Kompetenzbereichs ist ein Quiz zur Selbstkontrolle zu absolvieren.


ECTS-Anrechnungspunkte


HINWEIS: Der MOOC ist natürlich öffentlich und frei zugänglich.

 Dieser MOOC wird allerdings auch als Lehrveranstaltung "Digitale Kompetenzen für Studienanfänger*innen" an der Technischen Universität Graz angeboten.

 Um an der Lehrveranstaltung teilnehmen zu können, ist es notwendig, dass Sie an der TU Graz gemeldet sind und sich im TUGRAZonline zur gleichnamigen Lehrveranstaltung (LV-Nr.: 706.084, „Digitale Kompetenzen für Studienanfänger*innen“) anmelden.

 Link zur Lehrveranstaltungsanmeldung im TUGRAZonline:

706.084 Digitale Kompetenzen für Studienanfänger*innen


Teilnahmebestätigung


Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche Ihren Benutzernamen, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.


Lizenz


Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC - Creative Commons

Martin Ebner & Katharina Hohla


Priv.-Doz. DI Dr. techn. Martin Ebner lehrt und forscht als habilitierter Medieninformatiker zu Themen rund um das technologiegestützte Lehren und Lernen, oftmals kurz als e-Learning bezeichnet. Hier beschäftigt er sich besonders mit mobilem Lernen, den Auswirkungen von Social Media und Learning Analytics und gilt als großer Vertreter von Open Educational Resources. Neben der Mitwirkung an nationalen und internationalen Gremien, setzt er sich auch sehr für das Schul- und Hochschulwesen in Österreich ein. Seinem Motto („Bildung zugänglich zu machen“) entsprechend ist er einer der Gründerväter der Plattform iMooX. Neben diesem Projekt ist er im deutschsprachigen Raum für sein Lehrbuch L3T (http://l3t.eu) bekannt, welches das erste frei zugängliche seiner Art war.

 

Mag.rer.nat. Katharina Hohla ist Instructional Designerin in der Serviceeinrichtung „Lehr- und Lerntechnologien“ der Technischen Universität Graz. Sie absolvierte ein Lehramtsstudium mit den Unterrichtsfächern Informatik und Informatikmanagement an der Technischen Universität Graz und Italienisch an der Universität Graz. Ihr Aufgabenbereich umfasst das mediendidaktische Design von Lehr- und Lernszenarien, die Erstellung von Lehr- und Lernunterlagen, die Betreuung der MOOC-Plattform iMooX.at sowie den technischen Support des Lernmanagementsystems der TU Graz.

 

Außerdem an der MOOC-Erstellung beteiligt:

  • Daniel Obermayr, im Rahmen seiner Diplomarbeit an der TU Graz

  • Sarah Edelsbrunner, Mitarbeiterin der Serviceeinrichtung „Lehr- und Lerntechnologien“ der TU Graz